Medien

Medien · 20. April 2018
Spätestens nach seinem Sieg bei Paris-Roubaix gehört Peter Sagan zu den ganz Großen des Radsports. Doch wo kommt der Weltmeister her, welche Kindheit hatte er? Wie eroberte er den Radsport-Thron? Der italienische Radsportexperte Giacomo Pellizzari porträtiert den Slowaken, nachzulesen im cyclin.blog.
Medien · 29. März 2018
Es gibt viele Bücher über historische Figuren des Radsports. Viele reihen schlechte Reproduktionen alter Schwarz-weiß-Fotos und antiquierte Texten über eine längst vergangene Zeit aneinander. „Kings of Pain“ ist anders. Das Buch ist nicht nur das Fundament, auf dem Simon Mottram Rapha erbaute. Dem 160 Seiten starken Buch gelingt es wie keinem anderen, mit einer einzigartigen Kombination aus Texten und Fotos der vergangene Zeit der „Könige des Schmerzes“ neues Leben einzuhauchen.
Medien · 22. Februar 2018
Der in Eeklo in Belgien geborene Erik de Vlaeminck ist vermutlich der beste Querfeldein(Cyclocross)-Fahrer, den die Welt je gesehen hat. Am 23. Februar vor 39 Jahren gewann er die Querfeldein-Weltmeisterschaft.
Medien · 14. Februar 2018
In diesem Monat erinnern wir an bestimmten Stichtagen an bemerkenswerte Ereignisse der Radsportgeschichte und auch vergessene Fahrer. Heute (14. Februar 2018) vor 14 Jahren starb Marco Pantani.
Medien · 05. Februar 2018
Nüchtern betrachtet, könnte Radsport die Lieblingsbeschäftigung von Masochisten sein – so oft ist in Interviews und Autobiografien vom (freilich freiwilligen) Leiden im Sattel die Rede. Und so ist die Radsportgeschichte auch voll von Zitaten rund um den Schmerz auf zwei Rädern. Eine Auswahl der prägnantesten Zitate.
Medien · 05. Februar 2018
In diesem Monat erinnern wir an bestimmten Stichtagen an bemerkenswerte Ereignisse der Radsportgeschichte und auch vergessene Fahrer. Darunter Learco Guerra, die „menschliche Lokomotive“, die in den 1930ern alles gewann, was es in Italien zu gewinnen gibt.
Medien · 31. Januar 2018
Heute vor 153 Jahren wurde Henri Desgrange geboren – der Mann, der dringend die Auflage der Sportzeitung „L’Auto“ steigern wollte und zu dem, Zweck das größte Radrennen der Welt erfand.
Medien · 30. Januar 2018
Mit der Tour Down Under hat die Renn-Saison der Profis begonnen – erfreulicherweise mit zwei Siegen des deutschen Sprinters André Greipel. Doch so richtig los geht es erst im März mit den Frühjahresklassikern. Darunter ist das längste Eintagesrennen der Welt, Mailand - Sanremo, das erstmals 1907 ausgetragen wurde – und das interessante Zahlen und Fakten bereithält.
Medien · 30. Januar 2018
Der Radsport-Fan sieht meist nur die einzelnen Fahrer, die im Kollektiv bei den Tages- oder Rundfahrten-Rennen antreten. Doch der Tross dahinter ist um ein Vielfaches größer.
Medien · 19. Januar 2018
Die Geschichte der Tour de France in den Bergen: Das sind Ränkespiele, Exzesse, Risikobereitschaft und Innovation. Doch wie begann die Geschichte der Rennen auf den Anstiegen in den französischen Alpen und Pyrenäen, am Mont Ventoux, hoch nach Alpe d’Huez oder zum Galibier? Ein Auszug aus dem Buch „Tour de France. 20 legendäre Anstiege“.

Mehr anzeigen