Berge

Berge · 09. August 2018
Es gehört zu den Zielen vieler ambitionierter Radsportler, irgendwann im Leben beim Ötztaler Radmarathon mitzufahren. Wer sich im Vorfeld mal testweise aufs Timmelsjoch heraufwagt, kann ermessen, wie hart das Rennen sein muss.
Berge · 06. November 2017
Matthias Rotter ist viele der schönsten Pässe Europas mit dem Rad gefahren. Im Interview mit dem Cyclin‘ Blog beschreibt der Reisejournalist, welche Auffahrten besonders schwer waren, welche Pässe seine liebsten sind – und was die Schönheit einer Bergfahrt ausmacht.
Berge · 26. Oktober 2017
Jeder Radsport-Interessierte kennt die Bilder der Menschenschlangen, die sich zur Tour de France an den Serpentinen hoch nach Alpe d‘Huez bilden. Besonders die niederländische Kurve hat es in sich, was Bierduschen für die Fahrer und Lautstärke betrifft. Der Berg in den französischen Alpen gehört zurecht zu den Berg-Monumenten des Radsports. Die wichtigsten Zahlen und Fakten.
Berge · 05. August 2017
Der Grimselpass (Schweiz, Kanton Bern) gehört zu den ältesten Pässen der Alpen. Schon die Römer und Kelten nutzten den Bergübergang. Für Radfahrer sind die eindrucksvollen Serpentinen eine Augenweide.
Berge · 21. Juli 2017
Das Sellamassiv gehört zu den größte Attraktionen der Alpen. Gleich vier Pässe umlagern den Bergstock in den Dolomiten – sie alle verbindet die Sella Ronda, ein Rundkurs, der einmal im Jahr sogar autofrei absolviert werden kann.
Berge · 28. Januar 2017
Der Col de la Madone gehört nicht zu den Bergen, die auch unter Radsport-Laien bekannt sind. Wenn man sich aber mit dem Berg und seiner jüngeren Geschichte – als früherem Hausberg von Lance Armstrong – beschäftigt, wird er umso interessanter.