Medien · 05. November 2018
Sport und Ästhetik sind seit jeher unzertrennliche Faktoren, die die Faszination des Radsports ausmachen. „Magnum Cycling“ heißt der Bildband, der das Ziel verfolgt, den Radsport in möglichst vielen Facetten darzustellen – oft von ungewöhnlichen Perspektiven aus. Und dem bei Thames & Hudson erschienenen Buch gelingt es wie kaum einem anderen, eben jenes von Sport und Ästhetik geprägtes Faszinosum in Bilder zu fassen.
Interview · 29. September 2018
Mit einem Sieg bei den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro hat sich Fabian Cancellara aus dem Profi-Radsport verabschiedet. Zwei Jahre später ist einer der erfolgreichsten Radsportler aller Zeiten mit mehreren Sport-Projekten als Unternehmer unterwegs, darunter als Veranstalter von „Chasing Cancellara“. Im Interview zieht der 37-jährige Schweizer eine erste Bilanz zur Jedermann-Serie und beschreibt weitere Ziele.
27. August 2018
In Belgien hat Radsport einen anderen Stellenwert als in Deutschland, das wird nicht nur beim Besuch von Rennen deutlich. Auch der Besuch des Flandernrundfahrt-Museums in Oudenaarde zeigt, wie intensiv – und liebevoll – sich die Belgier auch historisch mit diesem Sport beschäftigen. Ein Besuchsbericht in Bildern.
Berge · 09. August 2018
Es gehört zu den Zielen vieler ambitionierter Radsportler, irgendwann im Leben beim Ötztaler Radmarathon mitzufahren. Wer sich im Vorfeld mal testweise aufs Timmelsjoch heraufwagt, kann ermessen, wie hart das Rennen sein muss.
Rennen · 23. Juli 2018
In einem Monat, am 23. August, startet die Deutschland Tour. Renndirektor Fabian Wegmann rekapituliert im Interview mit dem Cyclin' Blog die Herausforderungen bei der Streckenplanung und beschreibt Profil und Perspektive der wieder aufgelegten Rundfahrt.
Rennen · 20. Juli 2018
Die Tour de France-Etappe nach Alpe d'Huez hinterlässt gemischte Gefühle. Für viel Dramatik am legendären Berg war gesorgt, was für viel Begeisterung im Publikum sorgte. Ernüchternd jedoch sind Kommentare wie der der „Bild“-Zeitung.
Rennen · 06. Juli 2018
Der Freispruch von Chris Froome durch die UCI hat ein kontroverses Echo ausgelöst. Froomes Rennstall Sky versucht, mit einer Informationsoffensive Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen. Die der BBC vorgelegten Dokumente zeigen Planungen und Leistungsdaten von Froome während seiner historischen Solofahrt über 80 Kilometer nach Bardonecchia.
Interview · 04. Juli 2018
Der Doping-Freispruch für Chris Froome durch die UCI hat hohe Wellen geschlagen – besonders, weil er kurz nach dem Startverbot für Froome bei der Tour de France erfolgte. Im Interview nimmt UCI-Chef David Lapartient Stellung.
Medien · 01. Juni 2018
Hebe nie dein Rad über den Kopf! Beiß verflucht noch mal auf die Zähne! Keine Aufkleber! – es sind solche, stets apodiktisch formulierten, durchaus strittigen, aber keine Gegenrede zulassenden Radsport-Regeln, mit denen sich die „Velominati“ in den vergangenen Jahren weltweit eine Fangemeinde aufgebaut haben. Das Team um den US-Amerikaner Frank Strack hat 95 solcher Grundsätze verfasst und erklärt , die der Covadonga Verlag ins Deutsche übersetzt hat. Das Cyclin' Blog bringt eine Leseprobe.
Rennen · 18. Mai 2018
Eschborn–Frankfurt gehört zu den wichtigsten deutschen Eintagesrennen. Und auch das Jedermann-Rennen im Rhein-Main-Gebiet ist inzwischen fast schon ein Klassiker. Zum zweiten Mal bin ich mitgefahren. Ein Erfahrungsbericht.

Mehr anzeigen